Untitled Document
Kostenlose Ausgaben
(Gegen freiwillige Spende)


« zurück   1  2  3  4  5  6  [7]  8   nächste Seite »

Das Heftchen: „Betet täglich den Rosenkranz“
Auszug aus dem Buch von Antonio Borelli Machado: Der Rosenkranz - Die Lösung für die Probleme unserer Zeit, 44 Seiten
Ihre Spende


Die Muttergottes ist in Fatima 1917 erschienen, um uns Wege des Heiles und Lösungen für die schweren Krisen unserer Zeit anzubieten. Der Rosenkranz ist eines dieser Heilmittel.

Während ihrer sechs Erscheinungen in Fatima 1917 bat die Muttergottes immer wieder ausdrücklich darum: „Ich will, daß ihr jeden Tag den Rosenkranz betet.“ Am 13. Mai 1917 sagte die HI. Jungfrau Maria den drei kleinen Kindern: „Betet täglich den Rosenkranz, damit ihr den Frieden für die Welt und das Ende des Krieges erlangt.“

mehr
Der Rosenkranz öffnet die Tür zu einer eifrigen Verehrung der allerseligsten Jungfrau Maria. Er wird Mut und Zuversicht zusprechen in der Erwartung der Erfüllung des Versprechens Unserer Liebe Frau von Fatima: „Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.“

         
 
stuck
Insert to the Wagen!
 

Das Buch des Vertrauens
P. Thomas de Saint Laurent, 69 Seiten
Ihre Spende


Wenn Sie eine schwere Last zu tragen haben, wenn Ihnen der Alltag Sorgen und Beunruhigungen bringt, wenn Ihnen das Leben als Christ in dieser materialistischen Zeit schwer zu führen erscheint, wenn Sie sich in gewissen Augenblicken entmutigt fühlen, dann wurde dieses Buch gerade für Sie geschrieben. Lesen Sie es und Ihre Seele wird wieder vertrauen haben. Unser Herr lädt Sie in ihrem Interesse ein. Ihre Seele wird den Frieden erlangen und voller Licht sein. Die Seiten dieses Buches sind vom Lebenssaft des Evangeliums durchdrungen. Gibt es für die Seele eine bessere Nahrung als die Worte unseres Erlösers? Die Lektüre dieses Werkes wird in Ihr Herz die Gewißheit eindringen lassen, daß Sie durch die Übung der Tugend des Vertrauens die Gnaden erhalten werden, die Gott Ihnen schenken will.

 
stuck
Insert to the Wagen! 
 

Das Buch: Mein Name ist Jacinta
P. Fernando Leite SJ, 63 Seiten
Ihre Spende


Ich habe die Hl. Jungfrau Maria gesehen!

Das Buch, gestützt auf die Erinnerungen von Schwester Lucia, erzählt das fromme Leben von Jacinta, das sie vor und besonders nach den Erscheinungen von Fatima geführt hat. Wie wichtig es ist, die Unschuld der Kinder zu schützen, sehen wir an den Worten Jesu Christi in der Heiligen Schrift: „Wer einen von diesen Kleinen, die an mich glauben, zum Bösen verführt, für den wäre es besser, wenn er mit einem Mühlstein um den Hals im tiefen Meer versenkt würde.“ (Mt. 18,6)

mehr
Diese Worte können für unsere modernen Ohren sehr hart klingen, und doch zeigen sie sehr klar die Liebe, die Unser Herr Jesus Christus zu den Kindern hat.

Das Buch ist ein einfaches und anziehendes Mittel, die Botschaft von Fatima jungen Buben und Mädchen nahe zu bringen.


 
stuck
Insert to the Wagen!
 

Das Buch: Mein Name ist Francisco
P. Fernando Leite SJ, 64 Seiten
Ihre Spende


Ich habe die Hl. Jungfrau Maria gesehen!

Dieses Werk ist besonders für Kinder und Jugendliche geeignet und verdeutlicht mitreißend das Leben des seI. Francisco Marto, der durch eine verborgene Absicht Gottes ein kurzes, aber erfülltes irdisches Dasein hatte. Er starb bereits in seinem 11. Lebensjahr. Wer war dieser junge Francisco? Was hat er gewollt und vollbracht? Dieser bescheidene Junge, geboren in einem unbedeutenden Dorf Portugals, erhielt eine außergewöhnliche Gnade, die nur wenigen Heiligen zuteil wurde: Maria ist ihm erschienen. Dies hat sein Leben geändert.

mehr
Seine Geschichte ist gleichzeitig die der Erscheinungen von Fatima. Sein Leben kommt im Licht der Botschaft von Fatima zum Leuchten.

Dieses kleine Buch mit wunderschönen Zeichnungen erzählt die Geschichte einer Seele, die dem Willen Gottes folgen wollte – ein beeindruckende Beispiel, das Francisco Marto Kindern und Jugendlichen gibt.


 
stuck
Insert to the Wagen! 
 

Das Buch: Der Himmel, Hoffnung unserer Seele
Ein Buch, das Ihre Seele erfrischt, 94 Seiten
Ihre Spende


Wir alle wissen, daß unser irdisches Leben mit dem Tod endet. Doch der Glaube läßt uns trotzdem keine Reise ins Ungewisse antreten, weil er uns sagt, daß nach diesem Leben ein weiteres kommt. Und noch dazu ein viel besseres: Im Himmel beginnt unser eigentliches Leben, unser Leben in der Vereinigung mit Gott, unserem Schöpfer. Also mit dem, der uns erschaffen hat und uns den Sinn unserer Existenz gegeben hat.

mehr
Wenn in uns das Bewußtsein stark ist, daß wir nach dem Tod in den Himmel kommen können, ist unser Leben hier auf der Welt viel leichter zu ertragen und viel fröhlicher. Denn die Mühsal und das Leiden jetzt, die wir alltäglich erleben, sind nichts im Vergleich zur Glückseligkeit, die wir im Himmel haben werden.

Das Buch beantwortet Fragen über den Himmel.


 
stuck
Insert to the Wagen!
 



« zurück   1  2  3  4  5  6  [7]  8   nächste Seite »


zum Warenkorb!