Untitled Document
Kostenlose Ausgaben
(Gegen freiwillige Spende)


« zurück   1  2  3  4  [5]  6  7  8   nächste Seite »

Kreuz
Größe 16,4 x 12,3 cm. Zeichen des Sieges über Tod und Satan, und Symbol unserer Erlösung
Ihre Spende


Dieses Kreuz wurde nach einem Entwurf des Florentiner Malers Bernardo Daddi (ca. 1300 – 1348) angefertigt. Das Kreuz ist das Zeichen des Sieges über den Tod und den Satan. Es ist das Symbol unserer Erlösung und sollte auf einem Platz, wo es gut sichtbar ist, aufgehängt werden, um unseren Glauben und unsere Liebe zu Jesus Christus zu bezeugen. „Es soll uns an unsere christliche Würde, an unsere Identität, was wir sind, wohin wir gehen und woher wir stammen, erinnern.“ (Papst Johannes Paul II.)

Dieses Kruzifix ist bereits von einem Priester gesegnet!

 
stuck
Insert to the Wagen!
 

Das Buch: Das Geheimnis Theresias
P. Thomas de Saint Laurent, 94 Seiten
Ihre Spende


Wenige Heilige sind so beliebt wie diese junge Ordensfrau, die 1897 mit nur 24 Jahren in einem französischen Kloster an einer Lungenentzündung starb. Ihre Mittel, um die Heiligkeit zu erlangen, waren das Gebet und die Aufopferung.

Für Millionen von Gläubigen auf der ganzen Welt war und ist ihr kleiner Weg eine sichere Methode, um sich mit Gott zu vereinen. Er ließ Tausende priesterliche und religiöse Berufungen aufblühen und prägte das geistige Leben von mehreren Heiligen wie z.B. das des hl. P. Maximilian Kolbe und der Schwester Faustina Kowalska.

mehr
Im Buch Das Geheimnis Theresias wird der Leser das Wesentliche der Botschaft und der Spiritualität der hl. Theresia vom Kinde Jesu finden. Der Verfasser beschreibt klar und übersichtlich das moralische Profil dieser großen Heiligen, ohne viel Zeit mit Daten und geschichtlichen Einzelheiten zu verlieren.

 
stuck
Insert to the Wagen! 
 

DAS BUCH: EIN GESCHENK DES HIMMELS
Ein Buch über die Wundertätige Medaille, die schützt, heilt und bekehrt!
Ihre Spende


Die Wundertätige Medaille tragen heißt: sein Leben und seinen Tod unter den Schutz Mariens, der Unbefleckten Mutter Gottes, stellen.

Die HEILIGEN Evangelien erzählen über zahlreiche Wunder, die durch den göttlichen Erlöser vollbracht wurden. Das größte Wunder ist nach seinem Tod am Kreuz geschehen: er ist glorreich vom Tode auferstanden. In der Kirchengeschichte und in den Lebensbeschreibungen der Heiligen finden wir unzählige Wunder. Auch bei Laien, die ein gottverbundenes Leben führen, gibt es Geschehnisse, welche als Wunder bezeichnet werden.

Diese finden Sie reichlich in diesem wundervollen Werk.

 
stuck
Insert to the Wagen!
 

Bild der Unbefleckten Empfängnis
Bild: 29,7 x 21 cm, zum Einrahmen
Ihre Spende


Es handelt sich um ein wunderschönes Bild der Unbefleckten Empfängnis, das sich in Santa Maria della Concezione, der Kirche der Kapuziner, in der Via Veneto in der Ewigen Stadt Rom befindet.

„Ich bin die Unbefleckte Empfängnis“ hat die Madonna zu Bernadette Soubirous gesagt. Seit Papst Pius IX. am 8. Dezember 1854 das Dogma verkündet hatte, fließt ein zusätzlicher Strom von Gnaden und Segen für uns Menschen, der bis heute nicht versiegt ist. Durch die Verehrung ihrer Unbefleckten Empfängnis wird Maria all jenen zu Hilfe kommen, die sich ehrlichen Herzens an sie wenden, weil Gott Seiner Mutter seit dem ersten Moment ihrer unbefleckten Empfängnis die Mission und die Macht gegeben hat, den Kopf der Schlange zu zertreten - ihrem Todfeind und dem Feind aller Menschen. Dieses Bild der Unbefleckten Empfängnis ist schon gesegnet.

 
stuck
Insert to the Wagen! 
 

Herz-Jesu-Bild
Bild 29,7 x 21 cm. Allein das Herz Jesu wird unsere Übel heilen
Ihre Spende


GOTT wird immer mehr aus dem öffentlichen Leben verbannt. Nehmen wir IHN in unsere Häuser auf!

Unser Herr Jesus erschien der hl. Margareta Maria Alacoque und sagte: “Siehe da dieses Herz, das die Menschen so sehr geliebt hat, daß es sich nicht schonte, sondern sich völlig hingab und verzehrte, um ihnen Seine Liebe zu beweisen. ..... Ich werde die Wohnungen segnen, in welchen das Bild meines Heiligsten Herzens aufgestellt und verehrt wird.“

Der selige Papst Pius IX. (1846-1878) erklärte einmal bei einer Audienz: „Die Kirche und die Gesellschaft verfügen über keinen anderen Beistand als das Heiligste Herz Jesu. Allein das Herz Jesu wird unsere Übel heilen. Verkündet überall diese Andacht: Sie wird dereinst die Rettung der Welt sein."

 
stuck
Insert to the Wagen!
 



« zurück   1  2  3  4  [5]  6  7  8   nächste Seite »


zum Warenkorb!